Über Uns

Noch nichtsahnend hat uns unser Lebensweg 1999 ganz in die Nähe zweier wundervoller und unvergessener Chow-Chow geführt: Jekito Hey-Wa und Piruscha vom Gürgaletsch, die Mutter unserer ersten Chow-Hündin.

2001 konnten wir dann mit Kaya Hey-Wa unseren ersten Chow in die Arme schliessen. Das kleine Fellknäuel hat unser Leben von Grund her auf den Kopf gestellt. Wie schon Rainhard May sang „keine ruhige Minute ist seither mehr für mich drin ...“

Ein halbes Jahr später haben wir unser Trio zum Quartett erweitert: Hei-Yu-Tzu Tchi-Nin, unsere schwarze Perle Jeannie, hielt Einzug.

Einmal auf den Hund gekommen ist ein Leben ohne Chow für uns mittlerweile unvorstellbar. Nach dem Ableben unserer beiden betagten Damen 2013 haben wir dann auch leichten Herzens Reisen, Freizeit und Erholung adé gesagt, und uns mit Mary-Lou erneut in das Abenteuer Chow-Chow gestürzt. Sie begründet unsere Zucht.

Zurzeit wirbeln vier Damen unser Leben durcheinander: Hei-Yu-Tzu Mary-Lou, Hei-Yu-Tzu Noëlle, Joko vom Köppelstein und Liúxing Amanda Saphira.

Drucken